weiterblättern

19 - Heiligenstatuen im Gemeindegebiet

Im Gemeindegebiet gab es viele Statuen. So die Pestsäule aus Sandstein, die vor dem Kirchlein steht. Sie wurde vom Erbrichter Wenzel Rößler im Jahre 1860 errichtet. Eine Statue steht links vor der Brücke an der Straße nach Landskron. Die Dreifaltigkeitssäule aus Sandstein steht gegenüber dem Friedhof, rechts an der Straße. Sponers Kreuz ist ein großes Sandsteinkreuz; es wurde von den Eheleuten Sponer aus Landskron errichtet und steht an der Gemeincegrenze links an der Straße nach Landskron. Ein großes Sandsteinkreuz steht im Garten des Landwirts heinrich Wilhelm Haus-Nr. 64 gegenüber dem Gasthaus "Zur Gabel" der Familie Neugebauer. Die Waldkapelle, "Pauer Wanzls Kapella", ist mit einem versenkten und verglasten Bildkasten aus roten Ziegelsteinen gemauert. Sie steht im Wald, am höchsten Funkt der Gemarkung, an der Bürgerwaldstraße auf Besitz des Viktor Hübl, Nr. 25. Die nächste Kapelle, die Bürgerwaldkapelle ist schon im Bürgerwald. Ein Heiligenbild in Holzverkleidung hing an einem Baum im Wald auf dem zerstückelten Kreuzigergrund, dem Grundstück der Familie Gregor. Es war dem Verfall nahe, als der Baum beim Bau der Bürgerwaldstraße 1913 gefällt werden mußte.

zurück | Übersicht | weiter
im Schönhengstgau